Nehmen Sie teil am Buchclub “Für deine Träume ist es nie zu spät”!

Fragen Sie sich immer noch, was Sie mit Ihrem Leben anfangen sollen?

Es kann beängstigend sein, den 40., 50., 60. oder 70. (oder einen noch späteren!) Geburtstag zu erreichen. In der Lebensmitte und danach ändert sich zweifellos vieles. Sollten Sie jedoch befürchten, für Ihre großen Träume sei es nun zu spät, steht für Sie einiges an Lektüre an – denn das ist nicht der Fall. In Wirklichkeit lassen sich die meisten Träume nun leichter verwirklichen.

Ich bin stolz darauf, Ihnen den allerersten deutschsprachigen Barbara-Sher-Buchclub ankündigen zu können. Letztes Jahr erschien der Titel Für deine Träume ist es nie zu spät. Nun können Sie dieses Buch lesen, alle Übungen machen und sie mit Mitgliedern des Buchclubs auf der ganzen Welt erörtern. 16 Wochen lang – während Sie dieses spannende und ungewöhnliche Buch lesen und durcharbeiten – werden Sie sich mit anderen Menschen, die ähnliche Erfahrungen machen, darüber austauschen, was Sie über diesen neuen Lebensabschnitt lernen. Sie werden neue Erkenntnisse gewinnen, da andere Mitglieder aus Ihrer Gruppe Sie an ihren Erfahrungen teilhaben lassen, und Sie werden ein tieferes Verständnis dafür entwickeln, in welcher Weise all die Dinge auf Sie zutreffen. Aufgrund der Kombination aus spannender Lektüre und der Möglichkeit, sich regelmäßig darüber auszutauschen, wird der Buchclub eine wunderbare Erfahrung für Sie sein.

Für deine Träume ist es nie zu spätDas klingt großartig, nicht wahr? Aber wie sollen Sie die Zeit dafür finden?

Das ist der segensreiche Vorteil eines Online-Programms: Sie werden feststellen, wie praktisch es ist, am Kurs teilzunehmen, wann immer Sie wollen, egal welche Kleidung Sie gerade tragen, und ohne Zeit für die Anreise einplanen oder sich mit den Verkehr herumplagen zu müssen.

Sie werden neue Erfahrungen mit diesem lebensverändernden Buch sammeln und Freundschaften mit faszinierenden Frauen und Männern aus allen möglichen Lebensbereichen schließen. Machen Sie die Übungen, wenn Sie Zeit dafür haben. Sie sollten dabei nie in Eile sein und sie nicht hastig erledigen.

Aber werden Sie die gleiche Nähe und Verbundenheit empfinden wie bei einem Buchclub, bei dem man die anderen Mitglieder persönlich kennenlernt? Es ist schwer zu glauben, wenn Sie es noch nicht ausprobiert haben, aber die Antwort lautet Ja – und möglicherweise ist das Gefühl der Verbundenheit sogar noch größer. Das liegt daran, dass Sie Ihre Kommentare abgeben können, egal ob Sie zurückhaltend oder kontaktfreudig sind. Sie können Fragen zu all den Dingen stellen, die Sie nicht verstehen. Sie werden in der Lage sein, Ihren neuen Freunden zu helfen. Sie werden begeistert sein.

“Das Wochenende hat mir wirklich die Augen geöffnet. Ich hatte vorher gar nicht realisiert, wie tief verwurzelt viele Dinge in mir waren, und wie viele davon auch bis heute eine große Rolle spielen. Es ist harte Arbeit, aber ich bin viel motivierter mich dem in einer Gruppe zu stellen und nicht als einsamer Wolf. Ich liebe es zu lesen, was ihr alle zu erzählen habt.” —Angela

“Ich hätte die Übungen niemals ohne die Hilfe des Buchclubs bis zum Ende durchgehalten.” —Beverley Anne

“Ich bin so froh, dass der Buchclub ins Leben gerufen wurde, denn ich hätte die Übungen auch nicht alleine gemacht und ich finde sie super hilfreich. Das Buch alleine ist fantastisch, aber ich denke, die Umsetzung in Übungen macht einen riesen Unterschied, den sie nur im Kopf durchzugehen, noch während des Lesens nur in Gedanken abzuhaken wie ich es mit sooo vielen Büchern gemacht habe – das hätte es wirklich nicht gebracht.” —Aeryn

Machen Sie mit bei unserem nächsten Buchclub, der am 12. März beginnt. 16 Wochen lang werden wir Barbara Shers Ratgeber Für deine Träume ist es nie zu spät gemeinsam durcharbeiten. Darin zeigt sie uns, wie wir ab 40 ein Leben führen, von dem wir träumen. Gemeinsam werden wir jedes Wort lesen. Wir werden alle Übungen machen. Und wir werden uns auf passwort-geschützten Internetseiten darüber austauschen, die nur für Mitglieder zugänglich sind.

Ihr Coach ist: Matthew Pearl, Barbara Shers Koautor, Lektor und Archivar.

Matthew lektoriert Barbaras Bücher seit 1995. Angefangen mit Lebe das Leben, von dem du träumst, über Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will bis hin zu Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast. Er unterstützt Barbara weltweit bei Workshops und Seminaren und ist verantwortlich dafür, das gesamte aufgezeichnete Material über ihre Arbeit für Multimedia-Projekte zu archivieren. Matthew und Barbara arbeiten gerade gemeinsam an einem Buch über Resilienz, das 2016 fertiggestellt werden soll.

Matthew studierte von 1988-90 in Berlin und erlebte die unglaublichen Veränderungen dort hautnah mit. Als er sich nach seinem Studium beruflich orientierte, erkannte er, dass Barbaras Werk sehr wichtig für Deutschland sein würde, das sich gerade neu definierte. Überall befreiten die Menschen sich von starren, konventionellen Vorstellungen über berufliche Karrieren und Lebensstile. Wahrscheinlich mehr als anderswo spürten sie die Freiheit, ihren eigenen Weg zu wählen. Matthew ermunterte Barbara, nach Deutschland zu kommen, um den Menschen ihre wirksamen, pragmatischen Methoden vorzustellen, die zeigen, wie unsere Träume sich verwirklichen lassen. Mit der Veröffentlichung ihres ersten Buches in Deutschland, Wishcraft, nahm diese Reise ihren Anfang.

Sobald der Titel Wishcraft in Deutschland erschienen war, begann Barbara Vorträge an Universitäten und vor großem Publikum in Städten in ganz Deutschland zu halten. Matthew übernahm das Projekt, all ihre Vorträge zu filmen. Er entwickelte eine neue Transkriptionsmethode, mit der die interessantesten und spannendsten Teile der Vorträge optisch hervorgehoben werden, um sie einem noch größeren Publikum zugänglich zu machen.

Auf diese Weise wurde er Barbaras Archivar. Er spürte, wie wichtig ihre Arbeit für Menschen auf der ganzen Welt ist, zeichnete mit großem Engagement ihre Worte auf und verwaltete diese Aufnahmen. Als Patty Newbold begann, die Buchclubs in englischer Sprache zu entwickeln, trat Matthew sofort als Mitglied bei. Er war begeistert von den tiefen und angeregten Diskussionen und engagierte sich dafür, eine solche Energie auch deutschsprachigen Lesern zugänglich zu machen.

Seit dtv vor Kurzem den Titel Für deine Träume ist es nie zu spät veröffentlicht hat, sind alle Bücher von Barbara auf Deutsch erhältlich. Geplant ist, nach und nach zu jedem einzelnen einen Buchclub zu starten.

Hier einige Kommentare von Mitgliedern unserer englisch-sprachigen Buchclubs:

Mit jeder Übung, bei der ich ehrlich zu mir selbst bin und für die ich Zeit, Energie und Gedanken aufbringe, spüre ich, wie ich (endlich!) emotional wachse und mich innerlich verändere — Alicia

“Die Wertschätzung, die ich hier erfahren habe, hat mich dafür geöffnet zu sein und zu tun, wonach mein Herz sich die ganze Zeit gesehnt hat. — Tom”

Ich habe erkannt, wie gut mir die gemeinsame Arbeit, das Lesen und der Austausch mit anderen gefällt. Wenn ich es alleine in Angriff nehme, macht es nicht annähernd so viel Spaß. Das “Wir” hat eine große Kraft. — Martina

Der “Für deine Träume ist es nie zu spät”-Buchclub

Wir beginnen am Donnerstag, dem 12. März 2015. (Wenn Sie sich nicht bis 23.55 Uhr am 11.3. angemeldet haben, wird es wahrscheinlich ein oder zwei Jahre dauern, bis Sie wieder die Gelegenheit dazu haben.) Über einen Zeitraum von 16 Wochen lesen wir jede Woche jeweils einen Teil des Buches und machen die darin enthaltenen Übungen. Wir beenden den Buchclub am Mittwoch, dem 1. Juli 2015.

Wir treffen uns hier auf dieser Internetseite, um uns schriftlich über jedes Kapitel und jede Übung auszutauschen. Sie können selbst entscheiden, wie oft Sie die Seite jede Woche aufrufen sowie wann und wie intensiv Sie am Buchclub teilnehmen.

Wir erwarten zahlreiche Teilnehmer, aber jedes Mitglied des Buchclubs wird einer Diskussionsgruppe mit circa 35 Teilnehmern zugeteilt. Diese Gruppengröße hat sich als optimal erwiesen. Wenn Sie sich gleichzeitig mit Freunden anmelden, können Sie der gleichen Gruppe angehören. (Warten Sie mit Ihrer Anmeldung allerdings nicht bis zur letzten Minute, da die letzte Gruppe kleiner oder größer ausfallen könnte als die anderen.)

Sie benötigen ein Exemplar des Buches Für deine Träume ist es nie zu spät (dtv premium, 978-3-423- 26035-0, 16,90 €), mit dem Sie arbeiten können. Jeden Donnerstag erhalten Sie (auf Wunsch) eine E-Mail mit einer Erinnerung an die jeweiligen Wochenaufgaben, die Sie auch unter Ihrem Mitgliedsprofil auf dieser Internetseite finden. Wenn Sie die Kommentare anderer Mitglieder Ihrer Buchclub-Gruppe bekommen möchten, können Sie sich diese auf Anforderung per E-Mail zuschicken lassen. Sie erhalten dann jeden Kommentar, sobald er erscheint. Sie können sich natürlich auch dafür entscheiden, alle Kommentare auf den wöchentlich erscheinenden Seiten im Internet auf einmal zu lesen.


Anmeldefrist: 12. März

Eine Anmeldung nach 23.55 Uhr am 11. März (MEZ) ist nicht mehr möglich.

Die Geld-zurück-Garantie gilt bis einschließlich 18. März 2015

Die Geld-zurück-Garantie gilt bis einschließlich 18. März 2015

Teilnahmegebühr: US $77
für den gesamten Zeitraum von 16 Wochen

Kontaktieren webmaster-de@barbarasclub.com wenn Sie irgendwelche Probleme mit der Zahlung auftreten oder wenn Sie zwei E-Mails von uns innerhalb einer Stunde nach der Zahlung nicht erhalten haben.


-

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veroeffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

20 Kommentare on “Nehmen Sie teil am Buchclub “Für deine Träume ist es nie zu spät”!

  1. Mich intetessiert das Thema “Zweite Lebenshälfte” sowohl persönlich -ich bin 53 Jahre alt- und progessionell als Coach. Das Buch habe ich gelesrn und möchte es gern gemeinsam dur harbeiten.

  2. Liebe Alle,
    hallo, ich bin jetzt auch dabei. Ich war auch im September auf Barbaras Workshop in Frankfurt und habe auch den Scanner-Buchclub mitgemacht. Das vorliegende Buch habe ich auch schon gelesen, allerdings habe ich dann erst mal eine ganze Menge innere Arbeit an Glaubenssätzen und Gefühlen machen müssen, um überhaupt an mich und meine Bedürfnisse und Wünsche glauben zu können. Jetzt bin ich einerseits in einer Aufbruchstimmung, aber doch auch noch sehr unsicher, ob ich wirklich die Hilfe und Unterstützung bekomme, die ich brauche, um wirklich das tun zu können, was mein Herz will. Ich hoffe, da dieser Buchclub auf deutsch ist – somit einfacher über Fragen und Gefühle und Erfahrungen zu schreiben -, dass es auch zu persönlichen Kontakten kommt. Denn im Internet zu reden, ist ja ganz schön, aber im Alltag steht man dann doch wieder alleine da…
    Ich bin aber auf jeden Fall gespannt und freue mich mit Euch allen gemeinsam ein Stück des Weges zu gehen.
    Liebe Astrid, schön dass ich dich hier wiedertreffe. Wir hatten uns zuletzt beim ersten Wochenende der B.Sh-Ausbildung gesprochen, erinnerst Du Dich?

    • Liebe Ulrike,

      schön, Dic hhier wiederzusehen. Ich bin auch schon ganz gespannt.
      Bis morgen bei der ersten Aufgabe 🙂

      Astrid

  3. Hallo, ich habe auf Amazon in das Buch reingeschmökert und finde mich in den einleitenden Beschreibungen nicht wieder (Verherrlichung von Jugend und Schönheit). Mir geht es vielmehr darum,

    endlich zu entdecken, was ich wirklich mit meinem Leben anfangen möchte.

    Ist dieser Buchclub dafür geeignet? Wann wird es einen Buchclub zum vielleicht besser passenden Buch “Ich könnte alles tun wenn ich nur wüßte was ich will” geben?

    Außerdem interessiert es mich, ob es eine Betreuung der einzelnen Gruppen geben wird oder ob jede allein vor sich hin wurstelt. Ich war mal in einer Facebook-Gruppe, von der Barbara Sher meinte, dass sie da auch mitwirken wird, sie hat aber kein einziges Mal was geschrieben. Außerdem habe ich schon als der erste englische Buchclub beworben wurde, angefragt ob das nicht auch auf Deutsch gemacht werden könnte (da ich nicht sonderlich gut Englisch kann und dachte dass es anderen sicher auch so geht) und keine Antwort erhalten. Das ist ziemlich frustrierend und hinterlässt bei mir einfach die Frage ob eine adäquate Betreuung gewährleistet ist.

    Für eine ernsthafte Antwort wäre ich dankbar!

    • Hallo Joy,

      Danke für Deine Fragen. Ich hoffe, meien Antwort kommt noch rechtzeitig.

      dies ist der erste Buchclub von Barbara auf deutsch – und ich freue mich rieisg darüber, denn ich hätte mir die andern auch schon auf Deutsch gewünscht – eben weil nicht alle so gut Englisch können, und man sich in der eigenen Sprache viel besser ausdrücken kann.
      Ich war Teilnehmerin der englischsprachigen Buchclubs und habe sie als sehr hiflreich empfunden – dranzubleiben an den Fragen, die man sich selbst nicht unbedingt stellen würde, die aber sehr klärend sind. Die anderen Buchclubs folgen hoffentlich auch, aber dazu muss Matthew Pearl etwas sagen.
      Um die eigenen Träume zu entdecken, sind Barbara Shers andere Bücher ebenfalls geeignet – oftmals sind sie aber auch hinter den alten Mustern verborgen “ich bin nicht gut genug”, “ich bin zu alt”, “habe keine Zeit, Geld, Ausbildung, …” und diese werden ebenfalls in dem Buch “Für Deine Träume ist es nie zu spät” reflektiert, so dass dann wieder Dein Selbst zum Vorschein kommt.
      Siehe auch meine Antwort an Beate (unten).

      Dieser Online-Kurs zum Buch “Für Deine Träume ist es nie zu spät”, enthält wöchentliche Lerneinheiten und Aufgaben und ein geschlossenes Diskussionsforum für alle Teilnehmer.

      Patty Newbold, von Barbara Sher qualifizierter Coach, Trainer und Erfolgsteamsleiterin wird den englischsprachigen Kurs online betreuen. Matthew Pearl, der Herausgeber von Barbaras Büchern und Archivar ihres Lebenswerkes wird den deutschsprachigen online-Buch-Club leiten. (Ja, Barbara wird auch mal vorbeischauen!).

      Das “vor sich allein hinwursteln wird ja gerade durch diese online-Plattform vermieden. Barbara wiederholt immer wieder: “Isolation is a dreamkiller” – Isolation tötet Träume. In ihren Workshops – und auch in diesen Buchclubs entsteht anstelle dieser Isolation / Einsamkeit (dem irrigen Glauben wir müssten alles alleine hinkriegen) eine wunderbare Gemeinschaft zwischen den Teilnehmern, die sich dann gegenseitig untersützen. Zu sehen, dass andere Menschen mit ähnlichen Themen, Fragen, Problemen unterwegs sind, ist ebenfalls hilfreich – ebenso, wie zu sehen, wie sie damit umgehen.
      Sie macht im ersten Teil des Buches Schluss mit dem Glauben an den Jugend- und Schönheitswahn und anderen Glaubenssätzen, weshalb wir eben vermeintlich glauben, wir seien plötzlich zu alt. Wenn diese Dinge hinterfragt sind, wird Platz frei für die eigenen Träume und deren Verwirklichung – egal was die Umwelt dazu sagt. Denn es geht um Dich. Deine Talente.
      Astrid

      • Ich war im Ausland unterwegs und offensichtlich gab es ein Problem mit dem Internet, denn wie ich sehe, wurde nur der erste Absatz meines Kommentars übermittelt.

        Liebe Astrid, ich hatte noch geschrieben, dass ich mich durch Deine Antwort verstanden gefühlt und noch zum Buchclub angemeldet habe. Offensichtlich sind es nicht zwangsläufig die Experten (wie man ja üblicherweise meint), die einem weiterhelfen, sondern andere, unerwartete Personen. Das macht mir das Konzept irgendwie schmackhaft 🙂

        Herzliche Grüße

        • Liebe Joy,
          ich freue mich sehr über Deine Antwort – und dass meien Antwort Dich noch rechtzeitig erreicht hat.
          Danke, mir ist ganz warm.

          Liebe Grüße
          Astrid

    • Hallo, Joy
      Wenn Deutsch Deine Muttersprache ist, dann ist dieser der richtige Buchclub für Dich.
      Die Interaktion zwischen Mitglieder und Coach-Hilfer ist sehr aktiv. Also, keiner wird allein vor sich hin wursteln.

      Liebe Grüße
      Matthew

      • In case you want to know what I think – I agree completely with Astrid and Matthew. 🙂

        Isolation is the dream killer, Joy. We do everything we can to make sure it doesn’t happen to anyone in our book clubs.

        (I will leave this to someone who speaks German better than Google to translate for me.)

        And welcome Everyone to this very exciting first-time ever German book club of one of my (best) books!!!

        🙂

  4. Hallo, ich bin noch unsicher, ob ich teilnehmen soll. Einerseits wäre ich gern wieder in einem Team, aber ich kenne meine Ziele schon. 🙂 Schaffe es aber nicht, sie zeitlich umzusetzen.
    Gibt es dafür einen anderen Buchclub oder wäre ich hier auch richtig?
    liebe Grüße
    Beate

    • Hallo liebe Beate,

      also ein Team von Menschen, die unterwegs sind, ihre Träume und Ziele zu entdecken und verwirklichen, sich gewisse wichtige Fragen zum Leben zu stellen, findest Du hier auf alle Fälle.

      Und wenn Du Dein Ziel schon kennst, aber es nicht schaffst, es umzusetzen, wirst Du hier eien Menge neue Denkanstöße finden.
      Denn es gibt leider unzählige Gründe warum Menschen nicht tun was sie liebem – auch wenn sie wisen was es ist. Zeit kann ein Faktor sein, der im Rahmen des Buchclubs auch genauer hinterfragt wird.
      Aber auch einschränkende Gedankenmuster wie “zu alt”, “nicht gut genug” und vieles mehr schaffen es auf magische Weise, uns vom Tun abzuhalten. All dies wird hier angesprochen, so dass Du es reflektieren udn gegenenfalls über Bord werfen kannst.

      Dies ist bislang der erste deutschsprachige Buchclub. Zu den Büchern “Ich könnte alles tun, wen nich nur wüsste was ich will” (I could do anything, if I only knew ..) und “Du musst dich nicht entscheiden, wenn Du tausend Träume hast” (Refuse to Choose) , gab es bereits englisch-spracihge Buchclubs. Für Informationen über weitere Termine trage Dich am besten in den Newsletter ein.

      Vielleicht kann Matt auch schon mehr dazu sagen?

      Bis bald?
      Liebe Grüße
      Astrid

  5. Hi, bin auch dabei. Hoffentlich kann ich dranbleiben. Zeitlich alles etwas eng gerade. Aber: man muss Gelegenheiten nutzen wenn sie sich bieten. 🙂

    • Hallo Bettina,

      schön, dass Du dabei bist.
      Für mich hat es sich bewährt, einen festen, möglichs tregelmäßigen Termin für den Buchclub zu blocken – z.B. Sontnag nachmittags, und falls es je nicht klappen sollte, gleich einen Ersatztermin festzusetzen, ehe man zu sehr in Rückstand gerät.
      Astrid

  6. Wunderbar! Jetzt weiß ich, warum ich dieses Buch, das ich mir letztes Jahr anläßlich Barbara’s Seminars gekauft hatte, erst vor wenigen Tagen begonnen habe zu lesen. 🙂 Es spricht mich zur Zeit sehr an, da es super auf meine Lebenssituation paßt. Ich freue mich auf den Austausch hier mit euch. 🙂

    • Willkommen im Club, liebe Melanie. Mir geht’s ähnlich – das Buch stand lange ungelesen im Regal – und nun entdecke ich, welche Schätze darin verborgen sind, dass ich es genau zum richtigen Zeitpunkt in die Finger bekommen habe. Freue mich auch auf den Austausch hier.

      • Hallo Astrid, es freut mich, dich auch hier wiederzutreffen. 🙂
        Um so mehr freut es mich, daß es uns da ähnlich geht.
        Ja, ich hatte schon oft fast das Gefühl, daß es die Bücher sind, die mich finden – und nicht umgekehrt… 😉 Auf jeden Fall bin ich mich immer wieder glücklich, wenn ich ein Buch lesen kann, in dem ich mich so sehr verstanden fühle, wie es bereits auf den ersten Seiten des hier besprochenen Buches ist. Und von Barbara fühle ich mich immer wieder so sehr verstanden, daß es mir sehr gut damit geht.
        Damals in dem Seminar hatte ich das Gefühl, endlich wieder so zu sein, wie ich es als Kind war und wie ich es lange nicht sein durfte. So will ich weitermachen. Das Buch wird mir helfen.
        Bis bald dann wieder hier. 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veroeffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*